Aktuell
Neuigkeiten
Andacht
Veranstaltungen
Kirchenvorstand
MitarbeiterInnen
Kindergarten
Konzeption des Kindergartens
Erzieherinnen
Kinderkirche
Konfirmanden
Jugendarbeit
Gospelchöre
Frauengruppe
Seniorenkreis
Taufen
Trauungen
Fotogalerie
Altarbild
Abstinent lebende Alkoholiker
Bewahrung der Schöpfung
Unser Kreuz hat keine Haken
Netzwerk Südheide
Südafrika-Partner
Kirchenkreis Celle
Links
Home
 


Wilfried Manneke

Pastor



Wilfried Manneke, geboren 1953 in Delmenhorst, verheiratet, vier Söhne, machte sein Vikariat in Oldenburg, Kapstadt (Südafrika) und Varese (Italien). Am 1.Mai 1983 (Tag der Arbeit) wurde er in Oldenburg-Ofenerdiek ordiniert, danach war er zwölf Jahre als EKD-Auslandspfarrer in Eshowe (Südafrika) und Vanderbijlpark (Südafrika) tätig, in deutsch- und englischsprachigen Gemeinden.

Seit dem 1. September 1995 ist er Gemeindepfarrer der Ev.-luth. Friedenskirche in Unterlüß. Er ist auch Vorsitzender des Kirchenvorstandes.

In Celle ist er seit März 2006 auch Vorsitzender des Kirchenkreistages. Darüber hinaus verantwortet er im Kirchenkreis die Südafrika-Partnerschaftsarbeit mit und ist als Feuerwehr- und Notfallseelsorger im Einsatz.

Er ist Mitgründer des "Bündnis Arbeitssuchender in Niedersachsen" (BAN). Dieses Engagement hat sich ergeben aus seiner langjährigen Betreuung eines Stammtisch für Arbeitslose in Unterlüß. Er ist auch Gründungsmitglied des Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus und der Initiative ´Kirche für Demokratie - gegen Rechtsextremismus´in der Ev.-luth. Landeskirche Hannover

Ingo Voigt

Jugenddiakon



Nach einer Vakanzzeit von nur zwei Monaten ist unsere Diakonstelle wieder besetzt. Diakon Ingo Voigt hat die Nachfolge von Helmut Sdrojek angetreten. Ingo Voigt ist ausgebildeter Religionspädagoge. Er hat als Diakon bereits mehrjährige Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit. 

Die offizielle Einführung unseres neuen Jugenddiakons Ingo Voigt fand in einem Open-Air-Gottesdienst beim Jugendwaldheim in Siedenholz stattfinden.

Nach dem Gottesdienst wurde gefeiert mit gegrillten Würstchen, Steaks, Kaffee und Kuchen.

"Mit einem halben Fuß wieder zu Hause."

Hallo! Ich bin der „Neue". Mein Name ist Ingo Voigt. Ich bin 36 Jahre alt und habe mit einer Viertelstelle die Nachfolge von Diakon Helmut Sdrojek angetreten. Ich stamme selbst aus Unterlüß und bin hier in der Jugendarbeit groß geworden. Die letzten acht Jahre habe ich als Diakon in Suderburg mit Kinder- und Jugendarbeit verbracht. In Suderburg (Kirchenkreis Uelzen) bin ich auch weiterhin mit 75% tätig. Ich freue mich darüber, nun ein Stück weit (sozusagen mit einem halben Fuß) wieder nach Hause zu kommen und „neue alte" und ganz neue Kontakte zu knüpfen.

Ich hoffe, dass Gott dazu seinen guten Segen gibt für ein gutes Gelingen in unserer Kinder- und Jugendarbeit.

Eike Formella

Kirchenmusiker



Eike Formella (*1972) ist freischaffender Musiker und lebt mit seiner Familie in Unterlüß. Er ist hier aufgewachsen und seiner Heimat immer treu geblieben.

Neben seiner Tätigkeit als selbstständiger Musiklehrer, Kinderchorleiter und Organist unserer Friedenskirche liegt sein beruflicher Schwerpunkt auf dem Bereich Gospelmusik. So leitet er auch unseren Gospelchor "Cantate Domino" seit seiner Gründung 1998. Daneben betreut er weitere Gospelprojekte

und gibt Workshops in Norddeutschland.

Als Komponist ist er mittlerweile durch die Publikation "Songs for Gospel 2" bekannt geworden, die 2007 erschienen ist. Sein Lebensmotto: Gott hat "Ja" zu dir gesagt!

Sekretärin

___________________________________________________________________


Seit dem 15. Juli 2014 habe ich die Aufgaben der Pfarramtssekretärin für unsere Ev.-luth. Friedenskirche in Unterlüß übernommen und möchte mich Ihnen gern kurz vorstellen:

Ich bin in Kiel geboren und auch aufgewachsen. Nach meiner Schulausbildung habe ich acht Jahre als Zahnarzthelferin gearbeitet. Durch den Handballsport habe ich in Kiel meinen Mann Walter kennengelernt. Berufliche Gründe führten uns 1986 in Walters Geburtsort nach Unterlüß.

Über den Handball im TuS Unterlüß wurde ich sehr herzlich in die Dorfgemeinschaft aufgenommen. Beruflich habe ich in der  Gemeindeverwaltung  und bei Rheinmetall im Büro Erfahrungen gesammelt.

Ein paar Jahre später wurden wir in  der Friedenskirche Unterlüß getraut. Im Laufe der Zeit haben unsere drei Kinder Wiebke, Lena und Sönke die Familie mit so viel Leben gefüllt, dass ich für längere Zeit als Familienmanagerin zuhause geblieben bin.

Seit über 10 Jahren singe ich im Gospelchor Cantate Domino und fühle ich mich unserer Kirchengemeinde sehr zugehörig.

2009 bekam ich die Möglichkeit, eine weitere dreijährige Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation in der Evangelischen Familienbildungsstätte Celle zu absolvieren. Das tägliche Engagement für andere Menschen hat mir viel Spaß gemacht. Daher freue ich mich, in Zukunft mich um Ihre Anliegen kümmern zu können.

                                                                                          Sabine Meyer

Marianne Kramer

Küsterin

________________________________________________________________


Marianne Kramer
begeht am 5. Oktober 2014 ihr 25-jähriges Dienstjubiläum als Küsterin. Ihren Ehrentag feiern wir im Rahmen des Erntedankgottesdienstes mit anschließender Kaffeetafel. Herzlich willkommen!

Marianne Kramer, geb. Manchen, ist in Nadesch (Siebenbürgen) geboren und aufgewachsen. Seit 1985 lebt sie mit ihrem Ehemann Helmut in Unterlüß. Ihre Stelle als Küsterin hat sie 1989 von ihrer Schwiegermutter, Sara Kramer, übernommen.

Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Vorbereitung der Gottesdienste, Andachten, Traungen und Konzerte. Innerhalb der Woche gehören aber auch die Raumpflegearbeiten von Kirche und Gemeindehaus dazu. Darüber hinaus hilft sie im Kirchenbüro mit, besonders in der Urlaubszeit.

Wir danken Frau Kramer für ihre langjährige, wertvoll geleistete Arbeit. Auch wenn die Arbeit einer Küsterin mehr im Hintergrund geschieht, so trägt sie entscheidend dazu bei, was für eine Atmosphäre in der Kirche entsteht. In ihrer ruhigen, freundlichen, aufrichtigen und immer gewissenhaften Art hat sie unserer Friedenskirche ein freundliches Gesicht gegeben.

 

  Suche nach:
   Kontakt
   Impressum

Spenden für Diakonstelle

Die Einnahmen durch die Kirchensteuer sind in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. Deshalb muss die Kirche Personalkosten einsparen. Das hat leider auch Folgen für Unterlüß. Unsere Diakonenstelle für Kinder- und Jugendarbeit ist gestrichen worden.

Das nehmen wir aber nicht einfach so hin, denn Evangelische Kinder- und Jugendarbeit ist uns sehr wichtig. Deshalb setzen wir als Kirchengemeinde ein Zeichen. Wir sehen die Aufgaben und wir sehen die Kompetenz unseres Diakons Ingo Voigt. Das passt zusammen! Deshalb haben wir eine Spendenaktion ins Leben gerufen und finanzieren dadurch eine Viertelstelle.

Dank der Hilfe vieler Spenderinnen und Spender haben wir es bisher auch geschafft, die erforderlichen Gelder aufzubringen. Die Diakonstelle konnte somit erhalten bleiben, wenn auch nur zu 25%. In der Hoffnung, dass wir die Stelle noch lange halten, eventuell sogar aufstocken können, rufen wir jedes Jahr erneut zu Spenden auf, um die qualifizierte Kinder- und Jugendarbeit in der Ev.-luth. Friedenskirche Unterlüß auch in Zukunft zu erhalten.

  • Friedenskirche Unterlüß
  • Diakonstelle
  • Sparkasse Celle
  • BLZ  257 500 01
  • Konto  2410